Fortbildung für Einsteiger

Philosophieren als Fortbildung für EinsteigerFortbildung für Einsteiger

TN: bis zu 15 Erwachsene; Zeitl. Rahmen: 2 mal  1,5 Tage

Unsere Fortbildungsreihen werden mit einer festen Gruppe mit zwei anderthalb tägigen Blockveranstaltungen über einen Zeitraum von fünf-sechs Wochen durchgeführt. Termine werden mit den Interessierten einzeln abgesprochen. 

Der erste Block beschäftigt sich mit der pädagogischen Haltung beim Philosophieren mit Kindern (PmK) und verknüpft diese mit dem philosophischen Inhalt einer Frage. Der zweite Block setzt den Fokus auf die spezifischen Methoden beim PmK in Verbindung mit dem philosophischen Inhalt. Wird eines jener Aspekte (Haltung-Inhalt-Methode) außer Acht gelassen, findet kein Philosophieren statt. Das pädagogische Setting ist ebenso wichtig wie eine analytische Genauigkeit, um eine Beziehung zur eigenen philosophischen Tiefe aufbauen zu können. Die komplette Fortbildungsreihe wird von praktischen und direkt anwendbaren philosophischen Spielen ergänzt. Darüber hinaus hat jede/r Teilnehmende die Möglichkeit eigene Moderationserfahrungen zusammeln. Informelle Lernprozesse werden in dieser Fortbildungsform maximal ausgeschöpft, da die Gruppe von und miteinander lernt. Wir bieten genügend Raum, um über die Seminarinhalte hinaus Erfahrungen auszutauschen und neue Netzwerke zu knüpfen, die nach der Fortbildung zur Reflexion genutzt werden können.

 Ziele der Fortbildungsreihe sind:

  • Philosophische Kreise initiieren und gestalten können und dafür…

o   Methoden und Werkzeuge des Philosophierens mit Kindern kennen lernen und situationsgemäß anwenden können.

o   Eigene Lern- und Moderationserfahrungen für sich und mit der Gruppe reflektieren und nutzen können.

o   Eine eigene Haltung für das und zu dem Philosophieren mit Kindern zu entwickeln.