Philosophieren mit Kindern ab 4 Jahren...

Was leistet das Philosophieren mit Kindern ?

Das PhiloPhilosophieren mit Kindernsophieren, das Nachdenken über grundsätzliche Fragen des Erkennens, Handelns, Hoffens und Menschseins, ist international und deswegen gleich verbindend. Dieses Nachdenken liegt originaler und ursprünglicher in dem Menschen, als die stetig wechselnden äußeren Reize. Nur durch das sprachliche Verarbeiten des eigenen Denkvorgangs können wir Abstand nehmen von der Überflutung mit künstlichen Bildern und zu der Eigenformung von originalen Bildern zurückkehren

In unseren Kursen bewegen wir uns ausgehend von der eigenen Kreativität über den Mut die eigenen Gedanken zu formulieren, zur Diskussion und zum Dialog, um zu einem adäquaten Austausch zu kommen. Unsere Kurse sind demokratiefördend, da sie sich um eine anerkennende Kommunikationskultur bemühen.

Alle philosophischen Kurse sind weder ergebnis- noch leistungsorientiert, sondern wollen sie in einer Zeit, die jedem Förder- und Leistungswahn nachstrebt, entschleunigen und Verstehensoasen aufbauen.

Das Philosophieren verstehen wir als eine philosophische Methode, eine spezifische, pädagogische Haltung und ein philosophischer Inhalt. Wird eines jener Aspekte außer Acht gelassen, findet kein Philosophieren statt.

 

Haben Sie Interese an einem Projekt? Nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Wir kommen gerne in Ihre Einrichtung und führen dort Kurse durch. Oder nehmen Sie an einer Fortbildung von uns teil und wir vermitteln Ihnen wie Sie es selbst umsetzen können. Literaturempfehlungen von Paidosophos

Aktuelle Projekte für Kinder (KiTas)

  • Ferienbetreuung: Mit dem kleinen Prinzen, Alice, Momo…
  • regelmäßige philosophische Kreise zu Fragen der Kinder
  • themenspezifische Projekte, z.B. zu Ich, Freundschaft, Mut, Tod, Gott, …