Ferienspiele

Wir bieten komplette Konzeptionen wie Robinson Crusoe, Momo, Alice oder der kleine Prince an. Und suchen sehr gerne zusammen mit ihnen nach passenden Konzeptionen für ihre Gruppe.

Robinson Crusoe

Robinson Crusoe

Teilnehmende: ab Grundschule/letztes Kita Jahr; Rahmen: mindestens eine Woche; Ort: Wald, Veranstalter: Paidosophos

Wir leben die Geschichte von Robinson Crusoe nach, der auf einer Insel angespült, allein aus sich selber heraus alles schöpfte, was er zum Überleben brauchte. Wir tragen zusammen was wir unbedingt brauchen. Wir kartieren die Insel, auf der wir landen und bauen uns einen Unterschlupf. Wir bauen uns Werkzeuge, z.B. einen Steinhammer und Bogen. Wir zwirbeln uns unsere Schnüre und tonen uns unser Geschirr. Selbstverständlich lernen wir auch, wie wir uns auf unserer Insel orientieren können, so dass sie ganz schnell unsere Ferien-Heimat wird. 2015 unterstützt uns Jutta Zörb-Arnoldi von der philosophischen Praxis Darmstadt.

Momo

Momo

Teilnehmende: ab Grundschule/letztes Kita Jahr; Rahmen: mindestens eine Woche; Ort: eigene Schule/Kita/Wald, Veranstalter: Paidosophos

Wir lernen Momo kennen und folgen der Schildkröte zu Herrn Hora, der Hüter der Zeit. Dem Phänomen Zeit nähern wir uns auf verschiedenen Wegen. Was wussten die Ägypter, die alten Griechen und die asiatischen Weisen von der Zeit? Wir bauen uns eine ägyptische Wasseruhr, eine Sonnenuhr, eine Stundenkerze und lernen Sternbilder kennen. Momo begleitet uns dabei.

 

AliceAlice

Teilnehmende: ab Grundschule/letztes Kita Jahr; Rahmen: mindestens eine Woche; Ort: eigene Schule/Kita/Wald, Veranstalter: Paidosophos

Wir lernen Alice kennen und folgen ihr und dem weißen Kaninchen in die Zauberwelt. In einer Welt, in der die Tiere sprechen und eine Königin aus Spielkarten herrscht. Wir gestalten unsere Zauberwelt mit eigenen Wesen die besondere Fähigkeiten besitzen. Die lebensgroßen Wesen werden wir selber bauen und zu leben erwecken.

Mit dem kleinen Prinzen auf eine Expedition zu einem fremden Philosophieren mit dem kleinen PrinzenPlaneten

Teilnehmende: ab Grundschule/letztes Kita Jahr; Rahmen: mindestens eine Woche; Ort: eigene Schule/Kita/Wald, Veranstalter: Paidosophos

In dieser Woche verlassen wir unsere wohlbekannte Heimat und reisen mit einem erfahrenen Expeditionsleiter, dem kleinen Prinzen, auf einen entfernten Planeten. Was brauchen wir für diese abenteuerliche Reise? Wir basteln uns einen praktischen Traumkoffer mit allerlei nützlichen Gegenständen darin, wie z.B. ein Fotobuch. Als Major Tom bringt der Prinz uns immer wieder auf unser Schiff zurück, wenn wir uns verirrt haben. Wir basteln ein Abbild des Planeten und erkunden die fremden Wesen die den Planeten bevölkern. Wo kommen die denn her? Irgendwie verändern wir uns auch, wenn wir auf dem Planeten ohne Namen sind. Wie kann das denn sein? Weil der Planet ein recht unbekannter Ort ist, dürft ihr ihn benennen und einen spannenden Reiseführer über ihn schreiben. Vielleicht besucht ihr ihn ja irgendwann noch einmal allein?