Fair von Anfang an im Hospitalhof Stuttgart

Am 8. April 2019 ist Paidosophos mit der Bildungsidee Philosophieren mit Kindern mit zwei Workshops auf dem Fachkongress „Fair von Anfang an“ im Hospitalhof in Stuttgart. Mehrere spannende Anbieter zeigen ihr Können rund um die Einbindung von BNE in die Kita und andere Bildungsorte.

Philosophieren ist nachhaltige Bildung, wenn sie beständige Beziehungsarbeit zu mir, meinen Fragen und meinen Antworten ist. Sich auf Fragen einzulassen und das eigene Erfahrungsfeld mit unterschiedlichen Perspektiven zu konfrontieren, macht das Philosophieren aus. Den Philosophierenden geht es um die Beziehung und die Stellung zu sich und der Welt. Kinder nehmen diese Anstrengung wie selbstverständlich auf sich. Für Kinderaugen sind nicht alle Abläufe logisch, nicht alle Zusammenhänge unmittelbar verstehbar. „Warum wachsen Pflanzen?“ „Was ist fair und gerecht?“ sind nur einige philosophische Fragen mit denen Kinder Erwachsene verblüffen. Kinder sind wissbegierig und unbefangen in ihrem Zugang zur Welt und stoßen dabei immer wieder auf Unerklärliches. Diese Impulse bieten für Eltern und pädagogische Fachkräfte unterschiedlichster Bildungsorte wichtige Ausgangspunkte, um Kinder im eigenen kreativen Denken zu unterstützen. Das Philosophieren ist bei vielen Themen von Bildung nachhaltiger Entwicklung ein guter Einstieg, weil es Bildung auf Augenhöhe ist. In dem Workshop werden die drei notwendigen Bedingungen zum Philosophieren – die Haltung, die  Methoden, der Inhalt – vorgestellt. Die Teilnehmenden lernen mehrere praktische philosophische Einstiege für das spannende Themenfeld „Fairness und Gerechtigkeit“ kennen und welche Chancen das Philosophieren für die Bildung zur nachhaltigen Entwicklung hat.

Bücher und anderes philosophisches Anschauungsmaterial ist auch dabei.