Fortbildung in Mehren_ Bild vom Kind am Beispiel des Philosophierens mit Kindern

Kita Mehren forderte unser Institut heraus, indem wir das aktuelle Bild vom Kind als Experte seiner eigenen Lebenswelt in der paradoxen Zerrissenheit der modernen Kindheit darstellten und mit der Methode des Philosophierens mit Kindern bearbeiteten. Das Team genoss die Zeit, in der intensive produktive Gespräche mit dem gesamten Team geführt werden konnte. Die Formen der verinnerlichten Diskrimierungen und die Bedeutung der achtsamen Sprache waren zum größten Teil neu für das Team, um sich radikal wertschätzend in einem produktiven Gespräch zu begegnen. Wir freuen uns über ausgelöste Gedankengänge und weitere Kitas, die sich als Team auf diesen mutigen Weg begeben.