Philosophieren in der Kita Fürstenwalderweg in Mannheim Vogelstang

Paidosophos philosophiert wieder im Rahmen von Sprachschätze mit einer Kita in Mannheim. Ab Mitte Februar 2019 sind wir für zehn Einheiten in einer Kita in Mannheim und spüren die kreativen und unangepassten Gedanken der Kinder auf. Viele Fragen gehen Kindern im Kopf herum. „Was ist ein Freund?“ „Warum wachsen Pflanzen?“ „Was bleibt von mir, wenn ich groß bin?“ „Wo ist der Käfer, wenn er tot ist?“ Diese philosophischen Fragen verlangen nicht nach einer Belehrung, sondern können sie nur gemeinsam mit einem Forschungsteam angegangen werden. Paidosophos gibt diesem Team einen Rahmen, um gründlich nachzuforschen. Mit dem gemeinsamen Stampfritual „Philosophen denken“ führen wir das Philosophieren ein. Über Impulse, z.B. ein Buch oder ein Spiel, kommen wir zu Fragestellungen von Schönheit, Freund, Wachstum und unsere Traumschule. Wenn die Sprache versagt, setzen wir unsere haptische Intelligenz ein und arbeiten kreativ mit neuen Materialien, z.B. gehen wir die Entwicklung der Sonnenblume durch, wachsen mit ihr in den Himmel und malen Bilder, wenn wir Gefühle beschreiben wollen.