Aktuelles

NaturErlebnisTag 2021

Eine Messe jagt die nächste.

Das Netzwerk Naturpädagogik e.V. veranstaltet seit 17 Jahren den Naturerlebnistag, den NET, ein Familienfest für jung und alt. In diesem Jahr findet er am 5.9.2021 von 10 bis 17 Uhr dezentral rund um das Zentrum für globale Nachhaltigkeit, Aschaffenburgerstr. 191, statt. Eine naturpädagogische Schnitzeljagd ergänzt das spannende Angebot an den Ständen.

Die Veranstaltung steht ganz unter dem Motto „Kräfte lassen sich nicht mitteilen, sondern nur wecken!“ Mit Schnitz- und Sägeangeboten, Tonarbeiten, Naturbasteleien, Zirbeleulen aus euren Einzelsocken, Märchen und Sportangebote in der Natur werden Bewegungsfreude, kreatives Können und pure Entdeckungslust geweckt. Für das leibliche Wohl ist auch bestens gesorgt. Neben afrikanischem Essen werden Fräulein Zuckertopf und frozen Yoghurt den Nachmittag versüßen.

Es erwartet die darmstädter Familien ein vielfältiges Angebot der natur-pädagogischen Einrichtungen und Initiativen der Stadt Darmstadt und dem vorderen Odenwald. Vertreten sind Geo Naturpark, Ackerdemie, der Kreise e.V., Waldkindergärten in DA, die grüne Hexe, BUND, Zentrum für Globale Nachhaltigkeit, Schütt Ökowein, die Eberstädter Streuobstwiesen e.V., Gerrit der Märchenerzähler, Paidosophos, greenletics und viele andere.

Die Naturpädagog*innen aus Darmstadt und Umgebung stellen sich einem breiten Publikum vor und führen ganztägig Angebote für Kinder und Jugendliche aktiv vor Ort durch.

Der NET dient der Vernetzung untereinander und der Bekanntmachung der Natur- und Umweltbildung in der Breite der Gesellschaft. Mit dem Ansprechen von verschiedenen Multiplikatoren im pädagogischen Bildungsbereich werden viele Gesellschaftsschichten erreicht. Im nächsten Jahr sollen vermehrt Stadtkinder ins Visier genommen und der Naturerlebnistag in Stadtnähe ausgerichtet werden. Wir bitten euch den ökologischen Fußabdruck zu minimieren, indem ihr die Anreise mit dem Fahrrad oder dem RMV Bus, alle 30 Minuten Haltestelle Jugendhof Bessunger Forst, plant. Falls das nicht klappt, steht u.a. der Parkplatz am Ludwigsteich zur Verfügung. Ebenso wird, der Umwelt zuliebe, wieder darum gebeten eigenes Geschirr & Besteck mitzubringen. Die Anbieter werden im Vorfeld auf unserer HP vorgestellt. Weitere Infos unter www.naturpaedagogik-darmstadt.de

Bio Regio Faire Sommermesse

am 28. August 2021 von 10 bis 16 Uhr findet ihr Paidosophos und das Netzwerk Naturpädagogik e.V. an einem Stand auf der Bio Regio Fairen Sommermesse auf dem Hofgut Oberfeld. Paidosophos präsentiert philosophische Bücher und führt ein in die Bedeutung einer Kritikkultur, die unser Leben bereichern kann. Die Zirbeleule die am NaturErlebnisTag gebastelt wird, darf hier schon beschnüffelt werden.

Ferienspiele 2021 im Maulbeergarten

Teilnehmende: 5 bis 10 Jugendliche zwischen 10 und 15 Jahren

Ort und Zeit: die Gärtnerei Maulbeergarten in Arheilgen, 26. bis 30. Juli 2021 und 23. bis 27. August 2021 von 10 bis 16 Uhr

Ferienspiele Utopia 2050: Spielerisch wird ein Land erschaffen, das den Grundbedürfnisse der Gesellschaft nach ‚LIEBE‘, ‚NAHRUNG‘, ‚BILDUNG‘, ‚GESUNDHEIT‘ und ‚SCHUTZ‘ und dem Über Aspekt der ‚TEILHABE‘ Rechnung trägt.

In einer Woche entsteht ein Land, das niemanden stigmatisiert und ausgrenzt und für alle Individuen eintritt.

Die TN dürfen die eigenen Regeln anderen in ihrer Bedeutung vermitteln, so dass sie ohne Widersprüche in das Regelwerk von ganz Utopia einfließen. Ein logisches Gesamtbild von Utopia entsteht.

Unsere Aufgabe ist die Gesellschaft in ihrer Vielfältigkeit und ihren unterschiedlichen Bedürfnissen kennen zu lernen und so viele Regeln wie möglich zu finden, die nicht im Widerspruch zueinander stehen, da sich alle Gesellschaftsmitglieder von Utopia als gewollt und bedeutend erleben sollen.

Am Ende entsteht das Spiel mit allen Regeln zum Schutze aller, die jeder gesellschaftlicher Krise gewachsen ist. Ein Utopia 2050 – das Land in dem alle leben wollen.

Infos auch auf aktive Ferien auf Seite 87

Kosten: 150€ pro Teilnehmer*in

Methoden der Ferienspiele: philosophische Gespräche und zum Abschluss in eine Rolle gehen und das Spiel UTOPIA 2050 spielen.

Anmelden bei: Birgit Becker b.becker@paidosophos.de und 015739429733